Produkttest “Papierklebeband” aus Tante Olgas Unverpacktladen

Produkttest “Papierklebeband” aus Tante Olgas Unverpacktladen

1. August 2020 0 Von Silke Albrecht

Der Zero waste Laden hat mir freundlicherweise einige seiner Produkte zum Testen überlassen. Sie können diese in “Tante Olgas Unverpacktladen” in Köln erwerben oder dort online bestellen unter https://www.tante-olga.de/.

Heute haben wir das Papierklebeband mit Naturkautschukkleber getestet. Es wird auf einer Rolle mit einem Durchmesser von insgesamt fast 12 cm geliefert. Das Klebeband ist 5 cm breit und laut Beschreibung ist es 50 Meter lang (das habe ich nicht nachgemessen).

Man findet leicht den Anfang der Rolle. Leider ist es mir beim Ablösen etwas eingerissen. Der Vorteil ist aber, dass man keine Schere zum Abtrennen braucht, sondern das Band von Hand an der gewünschten Stelle durchreißen kann.

Dieses Papierklebeband klebt fest und geht daher von Papier nicht gut ab. Allerdings eignet es sich sehr gut für Namensschilder, denn von Stoff ist es zwar ohne Probleme ablösbar, klebt danach aber mehrmals wieder fest. Auch zum Päckchen Zukleben haben wir es erfolgreich benutzt. Wider Erwarten klebt es sogar noch, wenn es von außen feucht wird.

Also: Das ist eine gute Alternative zu Plastikklebebändern oder auch zu Schnüren bei Paketen, die im übrigen auch gar nicht erlaubt sind.