“Das Glück ist nur eine Schneewehe entfernt” von Janka Friedrich

“Das Glück ist nur eine Schneewehe entfernt” von Janka Friedrich

16. Oktober 2020 0 Von Silke Albrecht

Inhalt:

Verlieben verboten! Das ist Ines’ Motto, seitdem die Vergangenheit sie gelehrt hat, was Beziehungen anrichten können. Dennoch verbringt sie die Nacht mit einem Mann, der sie auf Anhieb mit seinen Augen verzaubert. Ein folgenschwerer Fehler. Als Ines am Montag im Büro erscheint, ist sie gleich doppelt entsetzt: Nicht nur, dass ihr Chef die Stelle, die ihr allein versprochen war, zusätzlich mit einem neuen Kollegen besetzt – es ist ausgerechnet Simon. Der Mann, dem sie sich mit falschem Namen vorgestellt hat, bevor sie eine unvergessliche Liebesnacht geteilt haben. Während sie die Mauer um sich herum immer höher bauen will, hat Simon Gefallen an Ines gefunden.

Als die beiden auf einer Geschäftsreise in einen Schneesturm geraten, kann Ines ihm nicht weiter aus dem Weg gehen. Wird Simon es schaffen, sie zu überzeugen, die Vergangenheit ruhen zu lassen und Gefühle wieder zuzulassen?

Tauche ein in eine wunderschöne winterliche Liebesgeschichte. Weihnachten ist eine ganz besondere Zeit. Und manchmal geschehen sogar Wunder.

Rezension:

Es gibt ihn doch, den perfekten Mann. Jedenfalls scheint Simon in Janka Friedrichs “Das Glück ist nur eine Schneewehe entfernt” einer zu sein. Auch sonst hat dieser erste Roman von Janka Friedrich alles, was man von einem Weihnachtsroman erwartet: romantische Liebesgeschichten, Spannung und viel, viel Schnee. Weniger fehlerfrei als Simon in ihren Handlungen und Äußerungen ist Hauptperson Ines, eine Karrierefrau, deren Reaktionen ich am Anfang des Textes oft nicht nachvollziehen konnte, da wir völlig unterschiedlich ticken. Gut beschrieben ist sie aber allemal und am Ende habe ich auch verstanden, warum Ines so dargestellt wurde.

Ob es ein Happy End gibt, wird natürlich nicht verraten…

Fazit: Wunderbar geeignet, um damit im Winter vor dem Kamin oder in eine Decke eingemummelt gemütlich zu schmökern. Hoffentlich gibt es bald weitere Werke dieser vielversprechenden Autorin. Schade nur, dass man diesen schönen Weihnachtsroman nicht als Buch verschenken kann.

Erschienen als Kindle ebook bei Amazon Selfpublisher